Veranstaltungshinweis: Forschung vermitteln

Montag 19. Juni 2017, 11:30

Die zweite Konferenz für studentische Forschung an der Humboldt-Universität zu Berlin bietet Studierenden die Chance ihre eigene Forschung in einem größeren Rahmen zu präsentieren.

 

Vom 21.-22. September findet an der Humboldt-Universität zu Berlin die zweite Konferenz für studentische Forschung statt. Die Konferenz bietet Studierenden die Chance ihre eigene Forschung in einem größeren Rahmen zu präsentieren.

Dafür werden aktuell interessante Beiträge aus studentischen Forschungsprojekten oder Abschlussarbeiten gesucht. In Form von Vorträgen oder Posterpräsentationen haben Studierende die Möglichkeit, einem interessierten fachfremden Publikum die Bedeutung des gewählten Forschungsgebietes, der eigenen Fragestellung bzw. der eigenen Ergebnisse darzustellen. Die Beiträge sollten dazu geeignet sein, andere für studentische Forschung und das eigene Fach zu begeistern.

  • Beiträge können als Kurzvortrag (10-15 Min.) oder Posterpräsentation eingereicht werden. 
  • Für die Bewerbung reicht eine Kurzbeschreibung von max. 3.000 Zeichen (500 Zeichen Abstract, 2.500 Zeichen Beitragsbeschreibung, jeweils inklusive Leerzeichen, exklusive Literaturangaben). Die Beiträge können sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch eingereicht und präsentiert werden.
  • Die Beiträge durchlaufen einen Begutachtungsprozess durch studentische und wissenschaftlich erfahrene Gutachter_innen.
  • Einreichungsfrist ist der 23. Juni 2017, die Rückmeldungen zur Einreichung erfolgen bis zum 28. Juli.
  • Alle erfolgreichen Einreichungen von Studierenden deutscher Hochschulen werden mit einem Reisekostenzuschuss prämiert. Die Bezuschussung erfolgt nach der Konferenzteilnahme über eine Pauschale, deren Höhe vom Bundesland Ihrer Hochschule abhängig ist.

Weitere Informationen und Formulare zur Einreichung: HIER

Quelle: Humboldt-Universität zu Berlin - Webauftritt