Veranstaltungshinweis: Workshop "Urban Production - Kommt die Industrie zurück in die Stadt?"

Mittwoch 17. Januar 2018, 12:00

Workshop am 01. Februar 2018 ab 14:00 Uhr im ZMS - Jetzt anmelden!

Einladung zur Werkstatt „Urban Production – Kommt die Industrie zurück in die Stadt?“

Das Institut für Nachhaltigkeits- und Immobilienmanagement veranstaltet am 1. Februar 2018 in Kooperation mit der StrategieWerkstatt: Industrie der ZUKUNFT und den sächsischen IHKs die Werkstatt
„Urban Production – Kommt die Industrie zurück in die Stadt?“.

Durch Digitalisierung, Individualisierung und Globalisierung verändert sich das Erscheinungsbild der Industrie. Generative, emissionsärmere und individuelle Produktionsprozesse ermöglichen es bestimmten Industriebranchen mit ihrer Produktion wieder Teil der Stadt zu werden – und die Vorteile eines urbanen Wirkungsgefüges zu nutzen.
Ziel dieser Werkstatt ist es, u.a. den Gründen und Chancen urbaner Standortentscheidungen von Industrieunternehmen nachzuspüren.

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen und nutzen Sie die Gelegenheit, gemeinsam mit Vertretern der Industrie, Planern, kommunal Verantwortlichen etc. ins Gespräch zu kommen und Fragen zu diskutieren, wie:

  • Welche Industriebranchen scheinen für eine innerstädtische Ansiedlung prädestiniert?
  • Wie definieren diese Industrieunternehmen ihren urbanen Kontext?
  • Gibt es seitens der Industrie überhaupt Interesse sich (wieder) urban anzusiedeln?
  • Welcher politischen, rechtlichen oder planerischen Anpassungen bedarf es dafür?
  • Welche Chancen ergeben sich in diesem Kontext für Klein- und Mittelstädte?

Das Programm sowie Angaben zur Anmeldung finden Sie online hier
Anmeldeschluss ist der 23.01.2018.

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen Frau Isabel Spindler per E-Mail oder unter Telefon: 03727-581125 gern zur Verfügung.

 

Quelle: Institut für Nachhaltigkeits- und Immobilienmanagement