Expertenrunde KNX - ein bewährtes Kooperationsfeld zwischen der ABB/Busch-Jaeger und der HS Mittweida

Thursday 17. August 2017, 10:00

Die Hochschule Mittweida veranstaltete mit ABB/Busch-Jaeger auch in diesem Jahr das traditionelle KNX-Seminar. Prof. Gerhard Thiem und Ulf Buntrock, Produktmarketing der Firma ABB/Busch-Jaeger, eröffneten gemeinsam die Veranstaltung, durch die Ines Kamprad führte.

Start zum KNX-Workshop

Zum dritten Mal trafen sich KNX- Spezialisten an der  Hochschule Mittweida zum jährlichen KNX-Seminar. KNX ist eine weltweit standardisierte Bustechnologie der Gebäudetechnik.

 

 

Der Prorektor für Forschung und Entwicklung, Prof. Gerhard Thiem, eröffnete die Veranstaltung und verwies unter anderem auf die langjährige gute Zusammenarbeit zwischen den Firmen ABB, Busch-Jaeger und der Hochschule Mittweida im Bereich der Forschung. Im Anschluss erläuterte Dipl.-Ing. Ulf Buntrock den Teilnehmern die neuen Strukturen von Busch-Jaeger und ABB im Geschäftsfeld der Gebäudetechnik. 

Die Gebäudesystemtechnik, voran der Marktführer KNX bei dem ABB/ Busch- Jaeger zu den weltweit führenden Herstellern zählen, ist derzeit ein aktuelles Thema. Das Interesse der Kunden steigt auf Grund ständig wachsender Bedürfnisse, einer guten wirtschaftlichen Lage und nicht zu vergessen, dem wachsenden Umweltbewusstsein der Menschen, was auch von Seiten des Gesetzgebers nachhaltig beeinflusst wird. Die Abschaffung der Glühlampe und die Einführung der LED-Technik eröffnen auch für die Ansteuerung über KNX neue Wege. Weit verbreitete Lösungen im Bereich Kommunikation, wie Smartphone, Tablet usw. vereinfachen die Steuerung und Überwachung von Prozessen in allen Bereichen des Lebens. Sie eröffnen für KNX neue Einsatzmöglichkeiten.

Mit dem Vortrag zum Thema „Neue Herausforderungen an die Gebäudetechnik“ stimmte Frau Dipl.-Ing. Ines Kamprad die Seminarteilnehmer auf den Seminartag ein.

Arno Reinmuth, der Leiter der ABB- Hotline/Kundenbetreuung und langjähriger, erfahrener KNX-Spezialist begeisterte die Zuhörer mit den neuesten Entwicklungen von ABB, zum Beispiel das Logikmodul ABS 1.1 oder die DALI- Gateways DGS 1.64.1.1 und DG/S 2.64.1.1.

Nach dem Mittag erläuterte und diskutierte Tim Balzer mit den Teilnehmern die neuen Busch-Jaeger Visualisierungen sowie Präsenz- und Bewegungsmelder KNX.

Auf Grund der positiven Resonanz der Seminarteilnehmer ist die Weiterführung dieser gemeinsamen Veranstaltungsreihe im September nächsten Jahres geplant.

Foto + Text: Dipl.-Ing. Ines Kamprad