ESF Promotionen 2016

Aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) wird ab dem 01.08.2016 ein kooperatives Promotionsverfahren an der Hochschule Mittweida gefördert. In Kooperation mit der TU Dresden wird folgendes Forschungsthema bearbeitet:

In der Forschungsprofillinie Biologische Systeme und Technologien betreut  Prof. Dr. rer. nat. Dirk Labudde das Promotionsvorhaben „Ontologie-basierte Simulation komplexer zellulärer Prozesse am Beispiel von Diabetes insipidus“.

Publikationen und Forschungsaktivitäten werden u.a. auf den Seiten der Forschungsgruppe Bioinformatik auf der Internetseite der Hochschule Mittweida veröffentlicht.

Prof. Dr. rer. nat. Dirk Labudde