3D Pioneers Challenge Pushing Boundaries 2019

27.02.2019, 10:00

Bis 15. März 2019 bewerben

Bewerben Sie sich jetzt zum internationalen Wettbewerb für additive Fertigungstechnologien! Einzigartig in ihrer Struktur richtet sich die 3DPC bereits zum vierten
Mal als die internationale Plattform für Pioniere im 3D Druck in gleich mehreren Disziplinen an Gestalter, die mit 3D-Druck Neuland beschreiten, die gesamte Wertschöpfungskette additiver Technologien in Betracht ziehen und die wichtigen Strömungen spüren. Der Wettbewerb adressiert weltweit Spezialisten, die über den Tellerrand hinausschauen - pushing boundaries!

Für den Wettbewerb sind folgende Disziplinen ausschlaggebend:

  • Design
  • MedTech
  • FashionTech
  • Material
  • Architektur
  • Digital
  • Mobilität
  • Nachhaltigkeit

Eingeladen sind Students (Studierende) und Young Professionals (Junge Büros - weniger als drei Jahre am Markt) sowie Professionals (Büros, die bereits länger als drei Jahre am Markt sind und GmbHs, unabhängig vom Gründungszeitpunkt) aller gestaltenden und technischen Ausrichtungen, sowie aus Automotive, Programmierung, Forschung und Medizin, eben all jene die sich AM bedienen. Vom bereits Veröffentlichten bis zum neuartigen Projekt darf alles eingereicht werden. Es können auch Beiträge angemeldet werden, die in Gruppenarbeit erstellt worden sind.

Für Students und Young Professionals, deren Studien- oder Ausbildungsende nicht länger als drei Jahre zurückliegt, sowie Aussteller der Rapid.Tech + FabCon 3.D 2019 ist die Teilnahme kostenfrei. Für Professionals (Büros, die bereits länger als drei Jahre am Markt sind / sowie GmbHs, unabhängig vom Gründungszeitpunkt) fallen Teilnahmegebühren in Höhe von 250 EUR pro Einreichung an. Die Kosten gelten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es fallen keine weiteren Gebühren an. Dies gilt auch für weitere Präsentationen, Dokumentationen und Veröffentlichungen.

Die 3D Pioneers Challenge ist in diesem Jahr mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 35.000 EUR dotiert, mit freundlicher Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft. Zudem gibt es Sachpreise von 3DPC Partnern. Das Preisgeld sowie die Sachpreise werden kategorieübergreifend vergeben. Die Entscheidung obliegt der Jury. Die Projekte der Finalisten werden auf der Rapid.Tech + FabCon 3.D in Erfurt (25.-27. Juni 2019) auf einer Sonderfläche als Ausstellung präsentiert. Anschließend geht die Ausstellung der Finalisten auf Roadshow zu internationalen Veranstaltungen. Alle Finalisten werden zur 3D Pioneers Challenge Preisverleihung im Rahmen eines Galaabends am 26. Juni 2019 in Erfurt eingeladen. Ein Erscheinen der Finalisten zur Preisverleihung ist erwünscht. Die Finalteilnehmer werden zuvor informiert.

Weitere Informationen 

Quelle: www.3dpc.io/de