Fokus Forschung: GPS-News-Meeting 2019

26.11.2019, 14:00

Prof. Marco Gerlach spricht zur "Klaren Kante"

Prof. Marco Gerlach referiert zur "Klaren Kante"

Am 12. und 13. November 2019 fand das GPS-News-Meeting in der Chemnitzer Stadthalle statt. Während der zweitägigen Tagung wurde Neues aus der Normung zur Geometrischen Produktspezifikation (ISO GPS) direkt von den deutschen Mitarbeitern in DIN und ISO zusammenfassend dargestellt. Diese Neuerungen beziehen sich dabei auf die Konstruktion, Fertigung sowie die Messtechnik von technischen Systemen und Komponenten.

Ein Beitrag zur Tagung stammt aus Mittweida, eingereicht von Prof. Dr.-Ing. Marco Gerlach. Der Vortrag „Klare Kante“ beschäftigte sich mit dem Thema der Spezifikation von Kanten mit geringsten Interpretationsspielräumen in allen Bereichen der Industrie.

Das jährlich stattfindende „GPS-News-Meeting“ dient dazu die Industrie über den aktuellen Stand der Normungsarbeiten zu informieren und mit ihr zu diskutieren, denn insbesondere neue Technologien stellen neue Herausforderungen an die Standardisierung der Spezifikation und Verifikation neuer Produkte. Dies betrifft neben den Bereichen Maschinenbau, Automobil- und Kunststoffindustrie auch die Luft- und Raumfahrttechnik sowie die Medizintechnik.

Über 200 Teilnehmer nahmen dieses Jahr an der Tagung teil, die sich bereits im viertem Jahr zu einer Veranstaltung internationaler Größe entwickelt hat. Durch den Einsatz eines Umfragetools war es auch in diesem Jahr möglich, alle Konferenzteilnehmer aktiv in die Diskussionsrunden einzubeziehen und somit die Schwerpunktfragen der Industrie sowie der Normung herauszufiltern.

Bericht zur Tagung

Text: Kathrin Bothe
Quelle Bilder: CASE enterprises GmbH