Fokus Forschung: Saxony5-Trainee-Programm „Innovations-Nachwuchs“

22.08.2019, 10:00

Einstieg jederzeit möglich

Im Rahmen der Förderinitiative „Innovative Hochschule“ (Projekt „Smart University Grid Saxony5“) vergibt die Hochschule Mittweida ab Oktober 2019 fünf Plätze für ein Trainee-Programm für Absolventen.

Die Ausschreibung richtet sich an Studierende in der Abschlussphase (Master, Bachelor, Diplom), die kurz vor dem Berufseinstieg stehen.

Das Trainee-Programm „Innovations-Nachwuchs“ unterstützt den Berufseinstieg und bietet sowohl den Absolventen als auch den zukünftigen Arbeitgebern weitreichende Perspektiven in Bezug auf Innovation, Transfer und Karriere.

Absolventen der Hochschulen werden durch ein spezielles Trainee-Programm für den Transfer von Wissen und Kompetenzen in die Unternehmen hinein qualifiziert. Das Programm beinhaltet einen Trainingsanteil, der im Unternehmen absolviert wird (training-on-the-job), und einen weiteren, der an den verbundenen Hochschulen durchgeführt wird (training-off-the-job, Präsenzveranstaltungen). Die Trainees erhalten fachlich übergreifende, zukunftsträchtige Kompetenzen, mit denen sie Innovationen im Unternehmen initiieren und unterstützen sowie ihrer eigenen Karriere den entscheidenden Impuls geben können. Die Unternehmen erhalten durch das neu erworbene Wissen und Kompetenzen der Trainees zahlreiche innovative Impulse.

Inhalte des Trainee-Programms sind u.a.

IT & Projektmanagement

  • IT-Sicherheit für KMU / Cybercrime und Spionageabwehr für KMU
  • Collaboration
  • ERP-Systeme
  • Agiles Projektmanagement
  • Big Data und Geschäftsmodelle für KMU

Personalmanagement, Führung & Recht

  • Arbeits-, Sozial- und Steuerrecht
  • Erfolgreiche Teamarbeit & Arbeiten im Generationenmix
  • Kompetenzorientierte Personalentwicklung
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Verhandlungsführung
  • Moderation & Mediation

Strategie und Geschäftsmodellentwicklung

  • Unternehmenssteuerung mit Kennzahlen
  • Innovationsmanagement
  • Digitale Transformation
  • Gamification & Storytelling
  • Patentwesen für KMU
  • Akquise von Fördermitteln

 

Was sagen Teilnehmer und Partner im Trainee-Programm?

Alexander Grünert, Trainee 1. Jahrgang 2018/19,
Efficon GmbH & Co. KG
"Das Trainee-Programm ist gespickt mit aufgeschlossenen und mutigen Köpfen aus den verschiedenen Fachbereichen. Durch die Trainee-Wochen und die Networking-Tage kommen wir auch untereinander und auch mit den Referenten und Unternehmen ins Gespräch und können uns vernetzte. Eine super Sache ist auch die Möglichkeit eines individuellen Mentorings und Coaching zu gewissen Fachthemen."

Jasmin Schöne, Trainee 1. Jahrgang 2018/19,
Ostsächsische Sparkasse Dresden
"Das Programm bietet eine einzigartige Möglichkeit praxisrelevante und zukunftsorientierte Themen kennenzulernen und zu bearbeiten. Besonders gefallen hat mir der stetige Austausch zu anspruchsvollen Aufgabenstellungen mit den anderen Trainees aus ganz Sachsen."

Maximilian Bürkle, Trainee 1. Jahrgang 2018/19,
ZAFT, e.V.
"Gut gewählte Trainingsmodule und die hohe Interdisziplinarität unter den Teilnehmern, brachten für mich als Maschinenbauer eine Fülle neuer, wertvoller Eindrücke und machen für mich das Besondere an diesem Programm aus."

Stefan Jakschik, Vorstand ULT AG
„Als Werkstudent hat unser Teilnehmer des Traineeprogramms bei ULT AG begonnen und ist nun als Entwicklungs- und Forschungsingenieur bei uns tätig. Das Programm unterstützt ihn, um Innovationen aus der Hochschule ins Unternehmen zu transferieren. Er erhält durch spannende Vorträge sowie Workshops weitere Impulse von „Praktikern“, tauscht sich mit anderen Absolventen / Berufseinsteigern aus und bringt dann seine erworbenen Kenntnisse bei uns in die Anwendung.“

Stefan Hennig, Elco Industrie Automation GmbH
„Mit dem Trainee-Programm werden Hochschulabsolventen ideal auf ihre zukünftigen Tätigkeiten als Führungskräfte vorbereitet. Es werden wichtige Werkzeuge an die Hand gegeben und sogar Kontakte geknüpft, was zusammengenommen einen enormen Vorteil für den Trainee als auch für das Unternehmen mit sich bringt.“

Weitere Informationen zum Trainee-Programm

Ansprechpartner an der HS Mittweida: Dipl.-Wirtschaftsing.(FH) Matthias Baumgart
Ansprechpartner HTW Dresden : Dipl.-Psych. Annegret Wolf

 

Text: Annegret Wolf/Cynthia Meißner (HTW DD)
Bilder: HTW Dresden