Fokus Forschung: 2. Saxony5 - Science Slam an der Hochschule

18.10.2019, 10:00

Die Saxony5-Woche an der Hochschule Mittweida

Mit Saxony5 ist Anfang 2018 ein Transferverbund gestartet, der die sächsischen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Mittweida, Leipzig, Dresden, Zittau/Görlitz und Zwickau mit weiteren Partnern durch interdisziplinäre Zusammenarbeit und intelligente Vernetzung ihrer Ressourcen und Kompetenzen für die Stärkung des forschungsbasierten Wissens- und Technologietransfers bündelt und damit eine neue Qualität von Innovationen sowie neuen Forschungsprojekten fördert. Die Zusammenarbeit erfolgt dabei in verschiedenen Teilvorhaben, den sogenannten Co-Creation Labs (CCL): Fabrik der Zukunft/Industrie 4.0, additive Fertigung, Oberflächentechnik, Vernetzte Mobilität, Landwirtschaft und Biodiversität und Versorgungsinfrastruktur. Vom 21. bis zum 24. Oktober findet an der Hochschule Mittweida die zweite Saxony5-Woche statt. In diversen Veranstaltungsformaten stellen sich das Gesamtprojekt und die einzelnen Teilvorhaben vor.

Geballte Wissenschaft in 10 Minuten, verpackt in spannenden und anschaulichen Vorträgen: Das gibt es beim 2. Science Slam am 24. Oktober um 19:00 Uhr im TV-Studio im Haus 39.
Fünf Wissenschaftler der fünf sächsischen Hochschulen verlassen die Labore und Hörsäle und präsentieren eigene Forschungsprojekte auf der Bühne.

Ob PowerPoint-Präsentationen, Requisiten oder Live-Experimente zur Veranschaulichung des Themas: Jegliche Hilfsmittel sind erlaubt! Die kurzweiligen Vorträge bieten auch fachfremdem Publikum die Möglichkeit, sich von der Begeisterung der SlammerInnen für ihr Projekt anstecken zu lassen. Auch wenn die Forschung hier im Mittelpunkt steht, spielt der wissenschaftliche Wert des Vortrages eine untergeordnete Rolle. Vielmehr geht es darum, das Thema unterhaltsam aufzubereiten, und dem Publikum zu zeigen, welchen Projekten sich WissenschaftlerInnen in ihren Labors und Bibliotheken widmen. Ziel ist es, mit wissenschaftlichen Themen Kopf und Herz der ZuschauerInnen zu erreichen!

Zum 2. Saxony5 Science Slam 2019 treten an:

  • Prof. Dr. Kristan Schneider – Mathematik - HS Mittweida
  • Dr. Clemens Schneider – Thermohydraulik - HS Zittau/Görlitz
  • Prof. Dr. Dietrich Kammer – Technische Visualistik - HTW Dresden
  • M. Sc. Felix Weiske – Künstliche Intelligenz - HTWK Leipzig
  • M. Sc. Martin Sterzel – Entrepreneurship - Westsächsische Hochschule Zwickau

Die Veranstaltungen sind für alle Interessierte offen und kostenlos.
Wir freuen uns über zahlreiche Besucher.  

Weitere Informationen zum Gesamtprojekt und zur Saxony5-Woche sind hier verfügbar

Programmflyer

Text und Fotos: Saxony5, Hochschule Mittweida