Veranstaltungshinweis: Workshop Anwendungsorientierte Robotik am 17. September 2019

13.08.2019, 09:00

Anmeldung bis 6. September 2019

Roboter sind eines der wichtigsten Automatisierungsmittel in der industriellen Produktion. In Kombination mit verschiedensten Sensoren kommt ihnen besonders auch im Kontext mit dem Trend Industrie 4.0 eine wichtige Bedeutung zu.

An der Hochschule Mittweida werden aktuell mehrere Forschungsprojekte mit Bezug zur Robotik bearbeitet. Sie beinhalten unter anderem Fragen zur Sensorintegration und zur Mensch-Roboter Interaktion im Bereich der Fertigungsautomatisierung. Eng damit verknüpft ist das Thema Roboterprogrammierung, das auch Bestandteil der studentischen Ausbildung in verschiedenen Studiengängen der Hochschule Mittweida ist.

Im Rahmen des Projektes Saxony5 findet
am 17. September 2019
von 8.30 Uhr bis 15:30 Uhr
im Haus 5 (Gerhard-Neumann-Bau der Hochschule)
ein Workshop zur anwendungsorientierten Robotik statt.

Ausgewählte lnhalte der Forschungsprojekte sowie praxisnahe Demonstratoren möchten wir Ihnen gern vorstellen und Ihnen im Rahmen des Workshops einen kleinen Einblick dazu anbieten, um selbst erste Programmiererfahrungen zu sammeln und diese an einem Simulationssystem zu testen.

Wir würden uns freuen, Sie an der Hochschule Mittweida begrüßen zu dürfen.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Die Teilnehmeranzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Um Anmeldung bis zum 06. September wird gebeten.

Weitere Informationen zum Workshop

Weitere Informationen zum Projekt Saxony5

Ansprechpartner: Christian Thormann M.Sc.

Quelle: Saxony5, Christian Thormann
Bild: Hochschule Mittweida