Fokus Forschung: Unser Team für Schmalkalden

11.04.2016, 15:00

Die Hochschule Mittweida ist mit insgesamt 13 Beiträgen zur NWK17 am 20. April 2016 an der Hochschule Schmalkalden vertreten

Die Mittweidaer Delegation zur NWK17:
Vorn v.l.n.r.: Linda Heise, Nadine Wappler,
Lucy Stark, Tatjana Reuner
Hinten v.l.n.r. Johannes Näther, Markus
Christopher Brinkmann, Christian Thormann,
Mario Oettler, Robert Leidenfrost, Bastian
Rademacher, Natalie Kunze, Prof. Gerhard Thiem
Es fehlen: Prof. André Schneider, Martin Küchler
und Michael Meisel

Forschung an der Hochschule Mittweida ist anwendungsorientiert und vielfältig!
Diesem Motto wird das Mittweidaer Team einmal mehr gerecht, wenn es sich zur 17. Nachwuchswissen-schaftlerkonferenz (NWK17) am 20. April 2016 an der Hochschule Schmalkalden präsentiert.

Insgesamt 13 Beiträge aus der Hochschule Mittweida, darunter 6 Vorträge, werden in Schmalkalden vertreten sein, eine hohe Anzahl der Konferenzbeiträge sind damit made in Mittweida. Die Palette an Vorträgen reicht beispielsweise von „Verschleiß- optimierten Edelmetallschichten für Kontaktanwendungen“ über  „Transcriptome Analysis of hydrogen Producing Rhodobacter Sphaeroides 2.4.1“ bis hin zum „Stressbedingten Verhalten in virtuellen Umgebungen“.

Die Poster befassen sich mit Themen wie beispielsweise der „Wahrnehmung von Bitcoin in der Öffentlichkeit“, der „Untersuchung der Dynamik biochemischer Prozesse einer Biogaslanlage während des Anfahrens“ oder dem „Eventprojekt- management als Professionalisierungschance“.   

Alle vier Forschungsprofillinien der Hochschule sind somit in Schmalkalden vertreten:

  • Lasertechnologien, Produkt- und Prozessentwicklung
  • Intelligente Systeme in Technik und Naturwissenschaften
  • Innovative Medientechnologien
  • Herausforderungen des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandels

In den nächsten Tagen stellen alle Teilnehmer/alle Referenten sich und ihr Konferenzthema in einem gesonderten Beitrag hier unter Fokus Forschung vor.

Save the date: NWK18 im kommenden Jahr in Mittweida

Begleitet werden die Nachwuchswissenschaftler vom Prorektor für Forschung und Entwicklung, Prof. Gerhard Thiem. Er übernimmt  in Schmalkalden den Schlüssel für die NWK18 am 31. Mai 2017 in Mittweida.

Das Konferenzprogramm und weitere Informationen finden sich hier, um Anmeldung wird gebeten.
Die Konferenz ist offen für Angehörigen der teilnehmenden Hochschulen. Im Bus der Mittweidaer Delegation sind noch einige Plätze frei. Interessenten melden sich bitte im Referat Forschung.

Wir wünschen den Konferenzteilnehmern und der gesamten Konferenz viel Erfolg!

 Foto: Helmut Hammer, Text: Annett Kober