Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu analysieren und zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Veranstaltungsankündigung: XII. Mittweidaer Talsperrentag am 13./14. Juni 2022

Veranstaltungsankündigung: XII. Mittweidaer Talsperrentag am 13./14. Juni 2022

Forschung, Veranstaltungen

Bis 18.05.2022 zur Tagung anmelden.

Staumauer einer Talsperre
Staumauer der Talsperre Pirk

Abgesagt – verschoben – erneut verschoben: Nun ist es endlich wieder soweit: Bereits zum 12. Mal treffen sich Talsperrenbetreiber, Anbieter von Talsperrenmesstechnik sowie Wissenschaftler:innen an der Hochschule Mittweida, um sich über die neusten Entwicklungen bei der Überwachung von Talsperren auszutauschen.

Was 1997 als kleiner Workshop mit gerade einmal 25 Teilnehmern begann, hat sich zu einer Tagung mit über 120 Teilnehmenden aus dem In- und Ausland entwickelt.

Unterstützt wird das Referat Forschung der Hochschule Mittweida als Hausherr dabei in bewährter Weise von der der Landestalsperrenverwaltung Sachsen, dem Ruhrverband Essen und dem Deutschen Talsperren Komitee e.V. (DTK). Das Thema der diesjährigen Tagung lautet „Messtechnische Überwachung von Stauanlagen“.

In insgesamt 4 Sessions geht es unter anderem um die Überwachung von Talsperren mit unterschiedlichen Monitoring-Systemen sowie die Verarbeitung der anfallenden Messdaten. In einer begleitenden Fachausstellung stellen Firmen ihr Produktportfolio und Möglichkeiten zur Zusammenarbeit vor. Im Rahmen einer Exkursion, die von der Landestalsperrenverwaltung Sachsen organisiert wird, ist ein Besuch an der Talsperre Pirk geplant.

Aktuelle Informationen finden Sie unter folgendem Link

Noch bis zum 18. Mai 2022 ist eine Anmeldung zur Tagung möglich.

Text: Annett Kober
Foto: Landestalsperrenverwaltung Sachsen, Matthias Kaiser