Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu analysieren und zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mittweidaer Talsperrentage

Zum Thema „Messtechnische Überwachung von Stauanlagen“ treffen sich im 2-Jahresrhythmus Teilnehmer aus den verschiedenen Unternehmen, Institutionen und wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen.

Veranstaltet wurde diese Tagung bis 2016 vom Sensorikzentrum Mittelsachsen e.V., einem Forschungsinstitut an der Hochschule Mittweida, mit Unterstützung der Landestalsperrenverwaltung Sachsen, dem Ruhrverband Essen und dem DTK. Ab 2018 wird die Tagung von der Hochschule Mittweida (Ref. Forschung) veranstaltet. Das Anliegen der Veranstaltung ist es, kommerziellen und institutionellen Anbietern von Talsperrenmesstechnik sowie Talsperrenbetreibern ein gemeinsames Forum zu bieten.

Veranstaltungspartner

Logo vom Ruhrverband
Logo der Landestalsperrenverwaltung Sachsen
Logo des Deutsches TalsperrenKomitee e.V.

Der XII. Mittweidaer Talsperrentag wird auf das Frühjahr 2022 verschoben

zur Veranstaltungsseite