Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu analysieren und zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EMV-Tag 2021

Der XII. Mittweidaer EMV-Tag findet am 05./06. Mai 2021 als digitale Veranstaltung an der Hochschule Mittweida statt.

Herzlich willkommen zum XII. Mittweidaer EMV-Tag am 05./06. Mai 2021

Symbolbild eines Oszilators

Wie bereits im letzten Jahr laden wir Sie sehr herzlich zum XII. Mittweidaer EMV-Tag ein.
Das Motto „EMV bewegt“ bleibt in jeder Hinsicht zutreffend.

Mit der Verschiebung der Veranstaltung Ende 2020 auf das Frühjahr 2021 hofften wir, den Workshop in der gewohnten Umgebung und mit persönlichen Begegnungen durchführen zu können. Leider lässt die aktuelle Lage in der Pandemie dies noch nicht zu.

So haben wir das bestehende Programm in eine aus unserer Erfahrung heraus alltagstaugliche
digitale Form gebracht und bieten nun zwei Nachmittage mit interessanten Vorträgen und Diskussionen zu „bewegenden“ Themen auf dem Feld der elektromagnetischen Verträglichkeit.

„Bewegung“ bezieht sich dabei nicht nur auf wichtige EMV-Themen der Elektromobilität und die aktuellen Anforderungen in diesem Bereich. Auch werden Weiterentwicklungen bei der EMV-Normung vorgestellt.
Weiterhin können EMV-Anforderungen auch in Form von Designänderungen zu „Bewegung“ führen, allerdings dann oft in unerwünschter Form. Hier will der Workshop mit Beispielen auf Geräte- und IC-Ebene zeigen, wie Störaussendung und -festigkeit frühzeitig im Produktdesign berücksichtigt werden können.

Wir freuen uns auf den fachlichen Austausch sowie spannende Fragen und Diskussionen zu den Themen.

Der Workshop findet als digitale Veranstaltung statt.